Radwege nicht vergessen!

Erfreulicherweise hat die Landesregierung Zuschüsse für die umfangreiche Sanierung der Kreisstraße zwischen Baach und Höfen freigegeben und es geht nun in die aktuelle Planung. Unser Landtagsabgeordneter Willi Halder hat sich hierfür stark gemacht (Pressemitteilung). Wir als Grüne setzen uns dafür ein, dass dabei auch die Radwegeverbindung zwischen Baach und Höfen nicht vergessen wird.

Fehlender Abschnitt des Radwegs in rot

Hier ist eine kritische Stelle des Radwegs, der im Bereich der beiden Bushaltestellen liegt. Dazwischen ist leider kein Radweg. Dies wurde auch schon im Radkonzept der Stadt Winnenden vom Jahr 2017 bemängelt. Die Sanierung bietet hier die Chance für mehr Sicherheit zu sorgen. Unsere Kreisräte regen hier aktiv die Diskussion an um die Situation für Schüler, Radpendler und auch Freizeitradler zu verbessern.

Eine gute Radinfrastruktur ist ein aktiver Beitrag zu Klimaschutz und ein wichtiger Baustein der Mobilitätswende. Jeder Kilometer, der mit dem Rad zurückgelegt wird, schont die Umwelt, verbessert die Gesundheit und schont nicht zuletzt auch den Geldbeutel.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel